Umfrage!

Bitte teilen, liken und eure Meinung sagen.

Der Busbahnhof in Witzenhausen soll ja, trotz der schlechten Lage am Schwanenteich, modernisiert werden. 

Was haltet Ihr davon, einen neuen Busbahnhof zwischen dem Kreisel und dem Lidl Einkaufsmarkt zu bauen?

Vorteile:

  • Stadtnähe und diese wäre sogar ebenerdig durch die Unterführung schnell erreichbar
  • Zentrale Lage
  • Möglichkeit die beim Brückenbau wegfallenden Abstellplätze für Wohnmobile zu kompensieren
  • Möglichkeit, durch die Nähe zu den Stadtwerken, E-Parkplätze zu erschaffen
  • Wegfall der Bushaltestelle bei möglichem Aldi Neubau könnte kompensiert werden
  • Einkaufsmöglichkeiten gerade für ankommende Touristen wären vonhanden 

Nachteile:

  • Grundstück müsste gekauft werden
  • Kosten ggf höher für Neubau

9 Kommentare zu “Umfrage!

  1. NEIN! NEIN! NEIN!!!!
    Zentrale Lage???? Ein Witz!
    Durch die Unterführung leicht zu erreichen? Schon mal als Senior bei Wind und Wetter über die Werrabrücke gegangen? Meine Schwiegermama schiebt jeden Einkauf im Aldi raus, nur um nicht über die Brücke gehen zu müssen.
    Abstellplätze für Wohnmobile? OK, aber dann wird kein Platz mehr für die Busse sein, wenn viele WOMOs da sind.
    Grundstück müsste gekauft werden? Super ! Witzenhausen hat’s ja… (Ironie off)

    Statt neu zu bauen lieber etwas Geld nehmen und den alten herrichten. Wir sind eine historische Stadt, urig gemütlich. Warum müssen wir einen hypermodernen Busbahnhof neu bauen? Gerade die Lage ist eigentlich schön romantisch, Platz genug für Busse ist vorhanden. INNENSTADTNÄHE!! Gleich daneben der Park, Blumenladen, Schwanenteich, Friedhof.

    Es wird mehr und mehr für die Senioren geplant. Aber das hier zur Abstimmung stehende Bauvorhaben ist alles andere als Seniorenfreundlich!

    • Hallo Gabi,

      Danke für deinen Kommentar.
      Ich habe das mal in den Raum geworfen in Ausblick auf die weiteren Entwicklungen der Stadt.
      Zentrale Lage in Bezug auf die Anbindung. Er würde an der Bundesstraße liegen und gut erreichbar vor der Stadt liegen. Die alte Werra Brücke soll ja zur Fußgängerbrücke werden, von daher wäre es schon zumindest Wert darüber nach zu denken.
      Der jetzige Busbahnhof soll verkleinert werden. Eine Spielmöglichkeit für Kinder soll geschaffen werden. Er liegt zwar schön am Park, aber auch Leute mit rolatoren oder die nicht die Treppe in den Park nehmen können, müssen auch außen rum laufen.
      Bisher sind es ja nur ein paar Stellplätze für Wohnmobile, reichen ja 2-4. Da ist Platz genug.

      Mit etwas Geld für den alten Busbahnhof ist es auch nicht getan.

      Aber echt schön die Meinungen und Argumente zu hören. Damit kann man schön arbeiten.

  2. Meiner Meinung nach, sollte man das Geld für was nützlicheres investieren. Zum Beispiel Öffentliche Fitnessgeräte im Mark erweitern (die Geräte dort sind ein Witz) und mehr Aktrationen für Kinder. Die Lage des Busbahnhofs ist super eine Modernisierung reicht völlig aus.

    • Wie gesagt, es ist bloß eine Umfrage, ob man nicht auch andere Standorte zumindest prüfen sollte. Einfach um nicht wie bisher etwas zu machen, was andere Projekte in naher Zukunft vielleicht erschweren oder ähnliches.

      Und ich freue mich sehr bisher so viele Meinungen zu hören. So stelle ich mir einen konstruktiven Meinungsaustausch vor bei Themen, die alle Witzenhäuser betreffen

  3. Als erstes muss man mal sagen das der Busbahnhof da wo er ist genau richtig ist und Zentraler gar nicht geht. Ausserhalb der Stadt und Zentraler dieser Vorschlag ist Absoluter Blödsinn das muss man mal Ansprechen! Und zum Thema Aldi wenn die Stadt schlau gewesen wäre hätte sie Aldi auf das Gelände von Bernhardt bauen lassen! Zum 2. Wegen einer Otter die irgendjemand dort hin gelegt hat wird eine Rettungswache die doch all zu wichtig wäre, um überall im Stadtgebiet die hilfsfrist von 10 min einzuhalten nicht gebaut? Was ist in Wiz eigentlich noch los? Hallo hallo? Aufwachen liebe Witzenhäuser Politiker!!!!!! Und zum dritten! Eine neue Werra brücke zu bauen die hinter jäger über die Werra geht und am Basketball auf die alte strasse kommt?! Der Parkplatz muss teilweise weg weil die Lkws richtig ausholen müssen eine kreuzung mit Ampeln muss gebaut werden dies gibt nur noch mehr stau und noch mehr Verkehr in der stadt! Die Richtige trasse wäre da gewesen wo die alte bahntrasse von Unterrieden nach ds smith geht gewesen! Auf die wendershäuser Strasse drauf und dann zu ds smith! So ist die Stadt von allen seiten um gangen und Entlastet! Aber warum wurde diese Route nicht gewählt? Weil auf dem jo berg die hohe Gesellschafft von wiz wohnt und statt dessen lieber eine total unsinnige route durch gewunken die die Stadt wiz nur noch mehr im chaos versinken lässt. Man muss sich echt fragen was in wiz für Unfähige Menschen sitzen und Entscheidungen treffen dürfen. Bisher war es spd und bündnis 90 Grün… Nun zurück zum Thema Herr Herz. Es gibt viel wichtigere Dinge die in Wiz Erledigt werden müssen als dieser dämliche Busbahn hof. Sie als Bürgermeister Kanditat sollten auch diese Ernsthafte Problematik erkennen! Denn weiter so kann sich wiz nicht leisten! Und jeder kanidat der so denkt ist für meine Begriffe fehl am Platz! Genauso wie die jetztigen Berufsdemokraten aller Parteien in unserem Rathaus!

    • Hallo Christian. Ich freue mich über deine rege Beteiligung.
      Zu Punkt 1: noch Mal zur Klarstellung, es handelt sich um eine in den Raum geworfene Idee, da dieses Thema jetzt in der Stadtverordnetenversammlung ansteht. Ich greife die Themen auf die anstehen, hinterfrage sie lediglich und versuche verschiedene Ansichtsweisen aufzuzeigen. Mit zentraler Lage meine ich die Anbindung an den Verkehrsknotenpunkt B80 und B451.
      Witzenhausen möchte gerne mehr Touristen ansprechen und nach Witzenhausen lotzen. Eine Lage an diesen Hauptverkehrsstraßen wäre daher eine Überlegung wert.
      Viel wichtiger finde ich jedoch den Punkt, dass der alte Busbahnhof für hunderttausende Euro saniert und verkleinert wird. Ich stelle mal in den Raum, dass es nicht teurer wäre einen neuen zu errichten, trotz Kauf des Grundstücks.
      Einen neuen Busbahnhof, den man mit Wohnmobilparkplätzen und Parkplätzen für E-Autos zukunftsträchtig sein könnte.
      Wer nutzt den jetzigen Busbahnhof außer den Stadtbussen und denen des RMV?
      Was bringt die jetzige Lage? Fragen die geklärt werden müssten. Nur um ihn auf der jetzigen Werra Seite zu behalten?

      Zu Punkt 2: Ja, da war die Entscheidung gegen das Grundstück von Bernhard, zumindest​ als Alternative, zu voreilig.

      Zu Punkt 3: Witzenhausen braucht einen DRK Standort, auf der Nordseite von Witzenhausen, um die hilfsfrist hoffentlich gewährleisten zu können.

      Mit der neuen Werra Brücke bin ich ganz bei dir. Alle Städte führen den Schwerlastverkehr drum herum. Witzenhausen/ Hessenmobil wollen diesen durch die Stadt und über eine viel zu enge Straße am Schwanenteich führen. Warum???

      Ich fände die Lösung durch die Aue bei der Bahntrasse in Richtung Am Stieg/L3464 führen. So wäre der Schwerlastverkehr aus Witzenhausen und aus Wendershausen raus.
      Das wäre die einzig denkbare Ortsumgehung.
      Zudem wäre es in Anbetracht des geplanten Aldi Neubau, der angedachten Zufahrt zur neuen Brücke durch die Stadtwerke und des damit einhergehenden Wegfall des Festplatzes, verkehrspolitisch nicht besonders weitsichtig.

      Herr Gröling, Christian, ich wiederhole mich. Ich nehme anstehende Themen und zeige neue Ideen, Denkansätze und Alternativen auf. Ich mache sie nicht zum Thema. Ich besuche gleichwohl dir Sitzungen und reagiere auf die aktuellen und anstehenden Themen.

      Es gibt selbstverständlich viel wichtigere Themen.
      Die da wären, Witzenhausen attraktiver zu machen. Witzenhausen für Unternehmen für junge Menschen und Familien. Damit einhergehend den Tourismus voranbringen. Witzenhausen ist mehr als nur die Kirsche
      Wir müssen die Lebensqualität von Witzenhausen herausstellen.
      Unsere heimische Wirtschaft, zumeist Handwerk, stärken und fördern. Um nur schnell ein paar Auszüge den zu nennen, was ich gut Witzenhausen angehen und ansprechen möchte, als gewählter Vertreter der Stadt.

      Aber was wäre ich für ein Kandidat, würde ich mich nur auf A oder B versteifen? Ich muss das große Ganze im Blick haben, und das beinhaltet aktuelle Themen und Visionen für die Stadt und wie man sie umsetzen kann gleichermaßen.

      Und nein! Alles negative jetzt bloß SPD und Grünen anzukreiden,, ohne sich die genauen Abstimmungszahlen zu den einzelnen Themen anzusehen ist auch nicht fair.

      Ich erkenne die ernsthaften Probleme und dennoch gibt es Themen und denen man was sagen muss bzw zu denen ich nach meiner Meinung gesagt werde.

      Ich bin Bürgermeisterkandidat der Kante zeigt und seine klare Meinung vertritt. Ich bin nicht der Abnicker der Politik von Frau Fischer.

      Ich stehe ein für neue Wege, neue Ideen und Denkansätze. Denn das ist es was Witzenhausen braucht.
      Ich will nicht einen Mangel verwalten und immer nur jammern, dass es nicht vorwärts geht. Ich möchte etwas schaffen. Für unser aller Witzenhausen!

  4. Und ich als Hundelshäuser Frage mich ernsthaft was mit der umgeungsstrasse zufahrtsstrasse für lkws zur Firma Vg Orth werden soll? Unser dorf versinkt ebenfalls im Chaos und diese Trasse vor huha über die gelster wird Ebenfalls in der Schublade versteckt weil man da ebenfalls ja in die Natur eingreifen könnte?!? Aber das die lkws wie die irren die Bahnhofstrasse runter und die Ziegelgasse wieder hochfahren Interessiert niemand. Wiz hats(sarkasmus an) nötig(sarkasmus aus)

    • Das sind wahre Worte Christian. Aber wer lässt diese Pläne wieder verschwinden?
      Warum werden sie nicht öffentlich zur Diskussion gestellt?
      Wenn Probleme da sind, so muss man Ansätze finden, um diese lösen zu können.

      Witzenhausen hat Veränderung nötig. Und genau deshalb stelle ich mich zur Wahl, um eine Alternative zu den bestehenden, parteizwängen unterliegenden Kandidaten darzustellen.
      Ob CDU oder SPD: Es wird sich nichts ändern. Aber ein unabhängiger, parteiloser Bürgermeister im Rathaus kann dies! Frei von parteizwängen, einzig dem Wohl der Bürger und der Stadt verpflichtet!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: