Personalrat tritt geschlossen zurück

Was ist da los im Rathaus?

Sind es tatsächlich nur zwei strittige Personalentscheidungen der letzten Monate, die den Personalrat zu einem geschlossenen Rücktritt bewogen haben? 

Recht unwahrscheinlich. In den letzten Wochen erreichten mich mehrere Informationen darüber, dass die Vereinbarung zwischen der Verwaltungsleitung und dem Personalrat schon länger übergangen wird.

Ich habe noch nie von einem Personalrat oder Betriebsrat gehört, der wegen zwei strittiger Entscheidungen mir nichts dir nichts hinschmeißen würde. Ein geschlossener Rücktritt bedeutet langwierige und anhaltende Probleme. Auch die Personalentscheidungen würden wohl nicht transparent behandelt werden. Unabhängig davon, ob der Magistrat über diese Entscheidungen dann noch abstimmen muss. 

Was man aus dem Umfeld des Rathauses hört, stehen nicht genügend Kandidaten für eine Neuwahl des Personalrates Ende Juni zur Verfügung. Klingt nicht gerade nach guter Stimmung! 
Das Frau Fischer sagt, dass die Stimmung im Rathaus ansonsten gut sei, mag ihre persönliche Meinung sein. Sie sollte vielleicht mal näher an der Basis sein, denn man hört lediglich Berichte über schlechte Arbeitsbedingungen und ein schlechtes Arbeitsklima. 

Quelle: HNA Witzenhausen von 10.06.2016

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: